energiepass energieberatung energieausweis Biblis Bensheim Gernsheim Biebesheim Darmstadt Südhessen Energieberater
 

Wärmebilder Thermografie

Wärmeverluste sichtbar machen

Die Gebäude-Thermografie    ist ein modernes und sehr effizientes Hilfsmittel in der Energieberatung, bei der Luftdichtheitsuntersuchung und der Schimmeldiagnose. Wir bieten diese Dienstleistung in verschiedenen Leistungspaketen zu sehr günstigen Konditionen an.

 Welchen Nutzen hat man von einer thermografischen Analyse des Gebäudes?

Eine thermografische Bild Aufnahme zeigt die Unterschiede der Temperaturen auf der Oberfläche von Bauteilen. Bei einer Außen Thermografie zeigen wärmere Oberflächen an, wo Wärme verloren geht, bei einer Thermografie von innen ist es umgekehrt. 

Erfährt der Bauherr, an welchen Stellen seines Gebäudes mehr oder weniger Wärme verschwindet, kann er gezielt Maßnahmen ergreifen, um die Verluste zu vermeiden.
Damit diese Maßnahmen allerdings nicht ins Leere laufen, ist eine präzise und sachverständige Interpretation der Ursachen der Temperaturunterschiede vom Thermograf  absolut notwendig

Was kostet denn die Gebäudethermografie?

Wir bieten Ihnen die Dienstleistung gegenwärtig in verschiedenen Paketen an

(Preise incl Fahrtkosten bis 20 Kilometer)

Winteraktion :  EFH ab 129,- zzgl MWst   mit 3 Aufnahmen und opt. Auswertungen vom Profi

gültig Dez  - Feb  d.J

Wärmebilder Check mit BAFA Energieberatung (Sanierung) werden zusätzlich mit 100,- bezuschusst

weitere Detailuntersuchungen gerne nach Vereinbarung

Wie sieht eine Thermografie-Aufnahme aus?

hier sind typische Wärmenester und Wärmebrücken zu erkennen

Für welche Ziele ist eine thermografische Analyse sinnvoll ?

 

Mit Hilfe thermografischer Aufnahmen wird aus einer Ahnung Gewissheit. So kann die

Thermografie z.B. 

  • Fehler in der Bauausführung von Wärmedämmungen sichtbar machen,
  • die Ortung von Luftleckagen wesentlich erleichtern,
  • den sachgerechten Einbau von Fenstern nachweisen,
  • die Ursachen von Schimmelschäden lokalisieren
  • die Funktionsunfähigkeit einer Feuchtigkeitssperre darstellen,
  • die Lage von Heizungsrohren in der Wand oder im Boden anzeigen,
  • die Lage von Wärmebrücken, z.B. ungedämmten Geschossdecken, visualisieren,
  • verdecktes Fachwerk sichtbar machen,

    Schimmelrisiko in der Raumecke

    Luftundichtheit am Dachkasten

  • u.v.a.m.

 

Besonders bedeutsam ist die Thermografie bei der Darstellung der Wärmeverluststellen eines
beheizten Gebäudes. Daher ist das Ergebnis gut geeignet zur Ergänzung der staatlich geförderten
Vor-Ort-Beratung
zur Energieeinsparung.